Home

EcoKZ
Was ist EcoKZ? Umsetzung EcoKZ Wieso EcoKZ?            
 
 !  Energie, Wasser und Materialien werden zur Mangelware

Die Erde hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi 1869-1948


Grundbedürfnisse sind Menschenrecht
Alle Menschen brauchen eine Menge Ressourcen zum Leben in unserem "Raumschiff Erde". Diese Basismenge
ist ein Grundrecht und ein Bedürfnis. Die Basismenge soll gerecht verteilt werden und bezahlbar sein.

Das Basisproblem
Wachsende Bevölkerungszahlen und wachsende Komfortansprüche erhöhen den Ressourcenverbrauch jährlich.
Die so genannten Drittweltländer wollen an diesem Wachstum Teil haben.
In der Ersten Welt (Europa, USA) ist der Ressourcenhunger besonders ausgeprägt.

Klimaproblem und nicht nur Energieproblem
Die Herausforderung der Zukunft ist nicht direkt die Energieverschwendung. Die Sonne liefert uns täglich die
über 20'000-fache Energiemenge auf die Erde wie weltweit verbraucht, verschwendet wird!
Der hohe fossile Energieverbrauch bringt grosse Umweltbelastungen mit sich. Insbesondere die Luft wird
belastet und der Treibhauseffekt nimmt in den vergangenen Jahren dramatisch zu. Bereits eine Klimaerwärmung
von 1 bis 3.5 Grad hätte ein Abschmelzung der Polkappen und unserer Gletscher zur Folge. (Forschergruppe
des IPCC) Der Meeresspiegel würde um ca. 60 cm ansteigen und tiefliegende Küstengebiete würden geflutet.
Fast 40% der Weltbevölkerung müsste ihren Lebensraum verlassen! (Guggenbühl H 11/97, St. Galler Tagblatt,
Aktualität 11.11.1997)
Energieeffizienz
Die nicht benötigte oder eingesparte Energie ist die umweltfreundlichste Energie. Von unserem gesamten
Primärenergiebedarf in der Schweiz wird nur 42% genutzt. Es sind Verluste von 58% zu beklagen!
Energieeffizienz wird zu einer grossen Herausforderung in Forschung und Entwicklung von neuen Systemen
führen.

Diversifikation
Der Umbau der Energiewirtschaft braucht Zeit. In dieser Übergangszeit sollen alle verfügbaren Energiequellen
genutzt werden um später nur noch auf Erneuerbare angewiesen zu sein.

Arbeitsplätze mit einfachen Arbeiten sind wieder gefragt
Die Sonnenenergie und Biomasse sind heute sofort in der Schweiz verfügbar. Diese beiden Technologien
bieten die Chance von neuen Arbeitsplätzen. Durch die Nutzung der Biomasse entstehen auch wieder viele
neue Arbeitsplätze für weniger gut ausgebildete Menschen.

Regionale Wertschöpfung
Die Nutzung von regionalen Ressourcen hat auch eine regionale Wertschöpfung zur Folge. Einkommen und
daraus resultierende Steuererträge bleiben der Region und den Gemeinden erhalten. Das Geld wandert nicht zu
einem grossen Teil in die Erdölländer ab.

Ihre Meinung interessiert uns.

ecokz@greenzone.ch

Wünschen Sie sich mehr Informationen?

info@gibbeco.org

EcoKennZahl in pdf-Format

 
 
 
 
 
 
 
 


©2008 GreenZone
Was ist EcoKZ?Wieso EcoKZ?Umsetzung